21.05.2018 Category: Auszeichnung

Wir sind TWIN - Deutsch-Israelische Weinfreundschaft

Das Weingut Schätzle aus Schelingen im Kaiserstuhl und die Yaffo Winery aus Neve Michael in den Judäischen Bergen nahe Jerusalem sind das jüngste Pärchen der Twin Wineries Initiative.


v.l.n.r: Thomas Schätzle, Anne und Moshe Celniker, Friederike Schätzle (Foto: Weingut Schätzle)

Franziska Schätzle konnte am 70. Jahrestag zur Gründung des Staates Israel und anlässlich des 3. Deutsch-Israelischen Wein-Gipfels in Berlin das offizielle Twin Winery Schild und Symbol dieser neuen Partnerschaft entgegen nehmen. Damit gehört nun das Weingut Schätzle aus Schelingen zu einem Kreis deutscher Spitzenwinzer, die mit ihren israelischen Kollegen einen freundschaftlichen, fachlichen sowie kulturellen Austausch pflegen und damit ganz undiplomatisch zur Völkerverständigung beitragen.

Im Anschluss an die offizielle Feierstunde und eine gemeinsame Weinpräsentation vor großem Fachpublikum in Berlin ist Franziska Schätzle mit den neu gewonnen isrealischen Freunden an den Kaiserstuhl gereist. Anne und Moshe Celniker von der Yaffo Winery waren von der besonderen Landschaft, dem saftige Grün und der herausragenden Weinqualität begeistert. Ihr Sohn Stéphane Celniker hat ebenso wie Franziska Schätzle in Burgund Oenologie studiert. In kürzester Zeit kamen viele Gemeinsamkeiten zu Tage, die bestes Fundament für das neue Twin-Wineries-Pärchen sind.

So wurde z.B. bei einer Tour durch die Reben am Schelinger Kirchberg intensiv über die Vorzüge aber auch Herausforderungen in Zusammenhang mit Bewässerungssystemen diskutiert. Eine israelische Technologie, ohne die in dem trockenen Klima des Heiligen Landes kein Weinbau möglich wäre. Aber auch die Lagerfähigkeit der Weine war ein sehr beachtetes Thema der israelischen Winzer. Thomas Schätzle und Moshe Celniker sind sich einig, dass die Fähigkeit eines Weines zu Reifen und auch noch nach 10 oder 20 Jahren Frische und Vitalität auszustrahlen, ein wichtiger Baustein für einen großen Wein sind. Ein Gegenbesuch im Frühjahr 2019 in Israel ist bereits fest geplant.

Bei der Zusammenführung der Winzer wird darauf geachtet, dass die Partner zueinander passen und verschiedene Weinregionen repräsentieren. Nach dem Vorbild von Städtepartnerschaften haben sich mehrere renommierte Winzer aus Deutschland und Israel im Rahmen der Initiative Twin Wineries zu Partner-Weingütern zusammengeschlossen. Sie verbindet nicht nur das gemeinsame berufliche Interesse, sondern auch der Wunsch, zur Verständigung beider Länder beizutragen.

Schätzle und Yaffo sind nun das 20. Twin-Pärchen, das seit Gründung der Initiative in 2008 entstanden ist und auch das erste Weingut aus Baden. Weitere beteiligte Weingüter sind u.a. Heymann-Löwenstein (Mosel), Kloster Eberbach, Georg Breuer und Kaufmann (alle Rheingau), Wirsching (Franken), Mosbacher (Pfalz), Drautz-Able (Württemberg) …

https://www.facebook.com/TwinWineries/

 

Link zum Bericht in der Badischen Zeitung vom 22. Mai 2018 HIER


internet service provider: hofmaier.com / GermanWine.de