Der FOCUS Wein­test kürt den 2012 KIRCHBERG Spät­bur­gun­der RS zu Deutsch­lands bestem Spät­bur­gun­der. Auch in den Genuss-Maga­zi­nen “Wein­welt” und “falstaff” landen die Schätz­le Weine ganz vorne in ihrer Kate­go­rie. Und in den Wein­füh­rern Gault Millau, Eichel­mann und Vinum ist das Wein­gut Schätz­le längst eine feste Größe.

Fran­zis­ka und Thomas Schätz­le, sowie die ganze Groß­fa­mi­lie und das Wein­guts-Team, haben allen Grund für strah­len­de Gesich­ter. Die Advents­zeit beginnt mit dem schöns­ten Podest­platz für das Flagg­schiff des Hauses. In den letz­ten Wochen haben verschie­de­ne Verkos­tun­gen bewie­sen, dass die Schätz­le-Kollek­ti­on ganz vorne mitspielt und zu den besten des Landes zählt:

Platz 1 im FOCUS Wein­test für den 2012 KIRCHBERG Spät­bur­gun­der RS
“Die rote Pinot-Trau­be, Köni­gin der deut­schen Rotwei­ne, mancher­orts gedeiht sie besser als im Burgund selbst: Als Sieger der FOCUS-Probe kürt die Jury einen Bade­ner: den 2012er Sche­lin­ger Kirch­berg vom Wein­gut Gregor & Thomas Schätz­le” (FOCUS Genuss-Spezi­al 1.12.2014)

TOP FIVE Deut­scher Pinot Noirs laut Meinin­gers Wein­welt 1/2015
2012 KIRCHBERG Spät­bur­gun­der RS — 92 Punk­te
„Seine Stär­ke ist die span­nen­de balsa­mi­sche Würze zur süßli­chen Beeren- und Kirsch-Frucht, die zunächst etwas vorder­grün­dig wirkt und durch seine volu­mi­nö­se Art hervor­ge­ru­fen wird, … trotz dieses voll­saf­ti­gen Volu­mens präsen­tiert er sich viel­schich­tig, ja fein­glied­rig und mit großer Länge; damit hat man sozu­sa­gen ein „Schätz­le“ im Keller.“

TOP TEN der Kaiser­stüh­ler laut falstaff dez/feb 2015 für zwei unse­rer Grau­bur­gun­der:
2013 Schatz vom Vulkan Grau­bur­gun­der und 2012 KIRCHBERG Grau­bur­gun­der RS

3 Trau­ben im Gault Millau und 3 Ster­ne von Eichel­mann in den Wein-Guides seit 2014